Bandeaukleider

Besonders im Sommer sind Bandeaukleider wegen ihrer Luftigkeit sehr gefragt. Seit einigen Jahren hat eine steigende Beliebtheit dieser Kleiderform auch zu einer verstärkten Präsenz in den Kollektionen der Modeschöpfer geführt.



Seinen Namen verdankt der Kleidertyp dem Bandeau, das die Brust der Trägerin wie ein breites Band umschließt und Träger überflüssig macht. An den oberen Bereich des Kleides schließt sich ein Rockteil an, der verschiedene Formen und Ausführungen aufweist. Ein Bandeaukleid kann gerade und relativ eng geschnitten oder mit einem weiten, schwingenden Rock versehen sein.

Das Bandeau ist häufig aus elastischem und anpassungsfähigem Material gefertigt, ansonsten kommen für Bandeaukleider die unterschiedlichsten Stoffe in Frage. So kann ein derartiges Kleid aus buntem Baumwollstoff als fröhliches, leichtes Sommerkleid konzipiert sein, bei der Verwendung edler Materialien ist es aber auch als Abendgarderobe tragbar. Ebenso kann die Länge des Bandeaukleides von Mini bis lang stark variieren. Damit eignet es sich als Kleidungsstück für viele Gelegenheiten und zu ebenso vielen Anlässen.

Zierliche Frauen können es sich erlauben, ein Bandeaukleid in einer sehr schmalen, beinahe schlauchförmigen Variante zu wählen. Da das Bandeau sich der Oberweite in gewissem Rahmen anpasst, kann es auch von etwas kräftiger gebauten Frauen getragen werden. Diese sollten sich jedoch für Modelle mit weiter geschnittenem Rock entscheiden, der in der Lage ist, Problemzonen im Taillen- und Hüftbereich oder an den Oberschenkeln problemlos zu überspielen. Unabhängig vom Körperbau passt das Kleid am besten zu sonnengebräunter Haut.

Bandeaukleider sind in den meisten Fällen günstig zu erstehen. Es handelt sich um unkomplizierte Kleider, die unbedingt mit in den Urlaubskoffer gehören, da man darin so gut wie immer eine gute Figur macht. Da es beim Bandeaukleid auf den guten Sitz des Oberteiles ankommt, empfiehlt sich stets eine Anprobe, um die Passform zu kontrollieren. In Kaufhäusern hat man damit keine Probleme, beim Kauf in einem Online-Shop informiert man sich zweckmäßigerweise über Umtausch- und Rückgabebedingungen.