Dirndlkleider

Aus dem ehemaligen Alltagskleid für Bauernmädchen ist ein modernes Kleidungsstück geworden, das längst Kultstatus erreicht hat. Gemeint sind Dirndlkleider, die weit über die Grenzen Bayerns hinaus Beliebtheit erlangt haben.



Vor allem in der Zeit des Oktoberfestes sieht man die Festtagsdirndl auch häufiger im Fernsehen. Einige Wochen schon, bevor es wieder heisst „Ang’zapft ist“, sind die Auslagen der Bekleidungsgeschäfte in München und Umgebung voller Oktoberfestdirndl. Doch nicht nur die Münchenerinnen, ebenso Besucher aus aller Welt erfreuen sich daran, ein traditionelles Dirndl als Andenken an das größte deutsche Volksfest mit nach Hause zu nehmen.

Die Form der Dirndlkleider ist seit dem 19. Jahrhundert bis heute nahezu unverändert geblieben. Es besteht aus drei Teilen, das heißt, zusammen mit der weißen Dirndlbluse eigentlich aus vier. Über der weit ausgeschnittenen Bluse wird ein Schnürmieder getragen. Weiterhin gehört zum Dirndlkleid ein hoch angesetzter Rock, über den die Trägerin noch eine Schürze bindet.

Ehemals diente die Schürze des Dirndlkleides dazu, sich daran die Hände abzuwischen, in heutigen Tagen ist sie schmückendes Accessoire und kann daher aus dekorativen und kostbaren Stoffen wie Satin oder Seide bestehen. Die Schleife der Schürze hat bei einem Dirndel angeblich eine besondere Funktion: Sitzt sie auf der rechten Seite, signalisiert sie, dass die Trägerin des Kleides vergeben ist. Befindet sie sich dagegen auf der linken Seite, ist die Dirndlträgerin noch zu haben.

Ein Dirndlkleid betont wie kaum ein anderes Kleidungsstück die weiblichen Attribute, wenn auch auf volkstümliche Art und Weise. Zur Komplettierung des ländlichen Outfits gehört noch ein Unterrock, dessen Spitzen unter dem Rocksaum hervorblitzen. Für Damen mit geringer Oberweite empfiehlt es sich, ein Dirndl mit einem Pushup-BH zu kombinieren, damit der gewünschte Effekt auch seine Wirkung zeigen kann.

Das Dirndl hat in den letzten Jahrzehnten enorm an Bedeutung in der Modewelt gewonnen. Daher kann man ein Dirndlkleid auch hin und wieder bei der Vorstellung einer neuen Kollektion auf dem Laufsteg entdecken.