Trachtenkleider

Trachtenmode verkörpert Traditionsbewusstsein und das Bekenntnis zu einer bestimmten Herkunft. In allen Ländern der Welt sind Trachtenkleider fröhlicher Ausdruck für die Zugehörigkeit zu einer Nationalität, einem Land oder einer Region.



In Deutschland gibt es keine überregionalen Trachten, die für das ganze Bundesgebiet stellvertretend wären. Vielmehr findet man in verschiedenen Bundesländern oder Regionen jeweils ein Trachtenkleid und einen Trachtenanzug, der für ein begrenztes Gebiet die typische Trachtenkleidung darstellt. Das ist in manchen anderen europäischen Staaten anders, doch das tut der Beliebtheit der typischen Traditionsmode keinen Abbruch.

Ein Beispiel hierfür ist das bayerische Trachten Dirndl, das weit über Bayern hinaus bekannt ist und auch von ausländischen Gästen bewundert wird, die alljährlich das Oktoberfest besuchen. Dabei handelt es sich keinesfalls um ein repräsentatives deutsches Trachtenkleid, vielmehr stammt es ursprünglich aus dem Alpenraum und wurde auch vorwiegend dort getragen. Dennoch tragen Damen und auch junge Frauen es auch in anderen Gegenden gerne zu bestimmten Anlässen und freuen sich über den ländlichen Chic.

In verschiedenen, vorwiegend ländlichen Gebieten, gibt es weitere typische Trachten, die zu regionalen Festlichkeiten einfach dazu gehören. In Rheinland Pfalz, Baden Württemberg und weiteren Weinanbaugebieten tragen viele Frauen ebenfalls eine Art Trachtenkleider, wenn die Weinlese im Herbst gefeiert wird. Ähnliche Kleider gehören bei Schützenfesten in allen möglichen Regionen zur üblichen Bekleidung. In gewisser Weise sind auch die Uniformen einiger Karnevalsgesellschaften in den rheinischen Hochburgen an Trachten angelehnt.

In gewissem Sinne traditionell, jedoch nicht altmodisch, so könnte man ein Trachtenkleid definieren. Denn Kleidungsstücke dieser Stilrichtung werden heutzutage durchaus aus modernen Stoffen und Materialien gefertigt. Stets sind sie gut verarbeitet, darum handelt es sich um hochwertige Stücke, die auch ihren Preis haben. Doch an einem Trachtenkleid wird man auch lange seine Freude haben, denn ein solches Stück behält über einen langen Zeitraum seine Attraktivität. Traditionen sind halt nicht so schnelllebig wie manch andere modische Attribute.