Volantkleider

Vieles kommt in der Mode irgendeinmal wieder, und das trifft auch für Volantkleider zu. Das mag daran liegen, dass ihre weibliche und romantische Ausstrahlung einige Modemacher dazu inspiriert hat, sich des Themas wieder anzunehmen.



Mit einem Volantkleid liegt man derzeit also wieder ganz im Trend. Dabei muss gesagt werden, dass es sich keinesfalls um dasselbe wie ein Rüschenkleid handelt, denn hier kommt es häufig zu Verwechslungen. Doch beim Volant handelt es sich um einen kreisförmig geschnittenen, glatten Stoffstreifen, der auch glatt an das Kleid angenäht wird. Er wird, im Gegensatz zu Rüschen, nicht etwa gekräuselt oder gerafft.

Der charakteristische Volant trägt bei Damen mit etwas üppigerer Figur leider zu sehr auf und wirkt sich bei ihnen dadurch eher unvorteilhaft aus. Schlanken Frauen steht das Volantkleid dagegen ausgezeichnet zu Gesicht, ganz gleich aus welchem Material es gefertigt wurde. Vorwiegend sind es dünne Materialien wie Baumwolle, Satin, Seide oder Chiffon, die zu dieser Kleiderform verarbeitet werden.

Die typische Optik bei einem Volantkleid entsteht dadurch, dass nicht nur ein Volant, sondern mehrere rund geschnittene Stoffbahnen so an den Rockteil genäht werden, dass diese einander überlappen. Diese Machart bewirkt ein sehr feminines Erscheinungsbild mit Betonung der Hüftgegend. Sie ist aber auch dafür verantwortlich, dass ein Bäuchlein in einem solchen Kleid kaum versteckt werden kann, sondern sogar eher noch betont wird. Oftmals sind Brautkleider mit einem derart aufgebauschten Rock versehen.

Ein Volantkleid wird am liebsten im Sommer getragen, da die leichten Materialien, aus denen es zumeist gefertigt wird, am besten in diese Zeit des Jahres passen. Allerdings sind ebenfalls Modelle aus Jeans- oder ähnlichen Stoffen erhältlich, die dann auch in der kühleren Jahreszeit getragen werden können. Man kann also durchaus auch im Winter ein Volantkleid tragen und sich einen romantisch angehauchten Auftritt gönnen. In diesem Fall kann das Kleidungsstück mit Leggins oder Strumpfhosen und sogar mit Stiefeln kombiniert werden.