Hemdkleider

Aus heutiger Sicht vielleicht schwer vorstellbar, wurden Hemdkleider doch schon vor Urzeiten getragen, und zwar von Frauen und Männern gleichermaßen. Ihre Bequemlichkeit und Luftigkeit wurde ehedem von beiden Geschlechtern geschätzt.



In einigen Afrikanischen Ländern tragen die Männer auch heute noch Gewänder, die an ein Hemdkleid erinnern. Bei den dort herrschenden klimatischen Verhältnissen sind leichte Gewänder einfach von unschätzbarem Wert. In unseren Gefilden ist es dagegen der Weiblichkeit vorbehalten, die Vorteile von Hemdkleidern zu geniessen.

Wie der Name „Hemdkleid“ bereits verrät, sehen diese Kleider ähnlich aus wie ein Hemd und sind auch so geschnitten, mit einem Kragen und der typischen Knopfleiste auf der Vorderseite. Bezüglich der Materialien haben die Modeschöpfer jedoch jeglichen Freiraum. Jeder Stoff, aus dem sich eine Bluse fertigen lässt, ist auch für die Kleiderversion verwendbar.

Manchmal ist auch von Hemdblusenkleidern die Rede. Egal, welche Bezeichnung benutzt wird, es handelt sich immer um den gerade geschnittenen Kleidertyp in Form eines verlängerten Hemdes (oder einer verlängerten Bluse, wenn man so will). Während ein Männerhemd jedoch meist unifarben, gestreift oder kariert gemustert ist, kann die Musterung bei einem Hemdkleid dagegen sehr unterschiedlich ausfallen.

So sind für den Sommer sehr bunte und beispielsweise geblümte Stoffe möglich. Soll ein Hemdkleid zu einem festlichen Anlass getragen werden, empfiehlt sich auf jeden Fall eine dezentere Farbgebung. Die Auswahl eines edleren Materials wie Leinen oder auch Seide trägt dazu bei, die Ausstrahlung eines solchen Kleides enorm aufzuwerten. Dann erinnert das Kleid nur noch wenig an ein legeres Hemd sondern wirkt kostbar und elegant.

Die Länge kann bei einem Hemdkleid ebenfalls variieren. Für Feierlichkeiten sind lange Varianten besonders geeignet, um dem Auftritt einer Dame Eleganz und Seriosität zu verleihen. Bei Sommerfesten, einem Treffen im Biergarten oder anderen unförmlichen Gelegenheiten, aber auch im Büroalltag können durchaus kürzere Hemdkleider gewählt werden. Ihre Trägerin wird sie stets als besonders bequem empfinden.